Alles Pasta oder was?

Unsere neunte Klasse hat sich diese Woche unter Anleitung von Frau Buchholz an der mediterranen Spezialität versucht und italienische und türkische Rezepte nachgekocht.

Es gab selbstgemachte Lasagne, gefüllte Nudelröllchen aus dem Ofen, Ziegenkäse-Ravioli in Kräuterbutter und türkische Manti mit Joghurt.

Ein Nachkochen lohnt sich, die Gerichte sind toll gelungen! Die Rezepte finden Sie in der Soziales-Mappe Ihres Kindes.

Ein Blick durch das Kaleidoskop

Die Schüler im WG Unterricht der Klasse 6 bei Frau Buchholz durften ein Blick durch das Kaleidoskop werfen und in eine farbenfrohe Fantasiewelt eintauchen. Wir sind uns einig, das habt ihr toll gemacht!

 

Schulbeginn unter Corona-Bedingungen

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte der Schüler*innen der Klasse 5 - 9,

wie von der Regierung bestimmt, starten wir am 08. September 2020 um 8:00 (7:45) Uhr das 

neue Schuljahr für alle Schüler*innen.

Um einen bestmöglichen Infektionsschutz im schulischen Alltag zu gewähren, hat die Regierung deshalb nochmals ausdrücklich auf entsprechende Hygienebestimmungen hingewiesen. 

In den ersten beiden Unterrichtswochen des neuen Schuljahres (d. h. vom 08. September bis 18. September 2020) gilt eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle auf dem Schulgelände befindlichen Personen – auch im Unterricht. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt, die neukeimfrei bzw. gereinigt ist. 

Auch nach diesen zwei Wochen gilt dann auf dem ganzen Schulgelände eine allgemeine Maskenpflicht

Ob auch im Klassenzimmer eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss, richtet sich nach dem jeweiligen Infektionsgeschehen.

Mit den immer kälter werdenden Temperaturen steigt das Risiko von Erkältungen oder Schnupfen. Ein Schulbesuch ist bei leichten Erkältungssymptomen ohne Fieber möglich, wenn sich die Symptome 

24 Stunden nach ihrem Auftreten nicht verschlimmert haben und insbesondere kein Fieber hinzugekommen ist. 

Wenn Ihre Tochter/Ihren Sohn unklare Krankheitssymptome aufweist, bitten wir Sie, diese in jedem Fall zunächst zuhause zu lassen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen. Kranke Schüler*innen mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen.

Weiterhin ist es wichtig, die allgemeinen Hygienevorschriften wie das Niesen in den Ellenbogen bzw. kein Händeschütteln und keine Umarmung zur Begrüßung, eine gute Handhygiene und die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m zu befolgen. 

Im Unterricht dürfen keine Gegenstände und Arbeitsmaterialien ausgeliehen werden. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind immer alles Notwendige für den Schulalltag dabei hat. 

Wir erlauben uns, Schüler*innen, die sich nicht an die Hygienevorschriften halten, des Schulgelände zu verweisen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Wir wünschen einen guten Start ins Schuljahr 2020/2021 und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.