Unsere Schulregeln:

Tour durch die Schule:

Schule

Aktuelles

AusbildungsOffensive-Bayern

01Am 23.10.2017 fanden in den 8.und 9. Klassen der Mittelschule Stockstadt jeweils verschiedene Workshops der AusbildungsOffensive - Bayern statt.

Die AusbildungsOffensive-Bayern ist eine Initiative des Bayerischen Unternehmensverbands Metall und Elektro e.V. (bayme) und des Verbands der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie e.V. (vbm). Insgesamt sind das mehr als 2.700 Unternehmen in ganz Bayern.02

Die Schüler erarbeiteten in Gruppen Informationen zu verschiedenen Berufsfeldern der Metall- und Elektroindustrie, durften sich mit einem Quick Check selbst einschätzen und erhielten wertvolle Tipps und Hilfen für ihre eigene Berufswahl.

„Let´s benimm”-Seminar der AOK

Am 16.10.2017 nahmen die beiden 8. und 9. Klassen an einem „Knigge“-Kurs teil. Theoretisch und praktisch erlernten und wiederholten sie Benimmregeln aus verschiedenen Lebensbereichen.

Wie begrüßt man sich bei einem Vorstellungsgespräch?
Wie muss ich mich bei diesem Gespräch kleiden bzw. wie sollte ich dort erscheinen?

Antworten auf diese und noch weitere Fragen wurden in Rollenspielen und kleinen Teams herausgearbeitet.

Benimmtag an unserer Schule – wir sind wieder dabei!

Gutes Benehmen ist immer und überall wichtig. Vor allem auch an der Schule!

Deshalb haben wir (Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-6) uns am 09. Oktober 2017 Gedanken darüber gemacht, was manchmal (manchmal auch oft) falsch gemacht wird im Umgang miteinander und wie wir das besser machen können.

Theoretisch ist das uns allen schon klar, aber die Praxis fällt uns oft noch schwer!

Wir arbeiten dran! Gut, dass wir dazu an einem Benimmtag schon einmal die Gelegenheit hatten, das zu üben.

kleines ganz groß

klassen9abDer Wandertag der 9. Klassen stand in diesem Jahr unter dem Motto (zumindest für die Künstler):

kleines ganz groß

Dabei nahmen die Schülerinnen und Schüler ihre Umgebung buchstäblich unter die Lupe. Alltägliche – sonst übersehene – Gegenstände sollten unter einem neuen Blickwinkel wahrgenommen werden.

Die entstandenen Fotos werden im Kunstunterricht weiter be- und verarbeitet.

Schuljahreseröffnungsfeier mit dem Motto „Freundschaft hat viele Gesichter“

Zu unserer Schuljahreseröffnungsfeier versammelten sich auch in diesem Jahr alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrkräfte und andere Mitarbeiter der Schule in der Aula.

Zusammen mit Gemeindereferentin Karin Farrenkopf-Párraga eröffnete Frau Fleischer der Schulfamilie das neue Motto des Schuljahres 2017/2018:

Freundschaft hat viele Gesichter

Mit kleinen Interviews, Geschichten, Fürbitten, Gebeten und Musikvideos wurden alle eingeladen sich zum Thema Freundschaft Gedanken zu machen.

Ein Lesezeichen mit dem Zitat „Wer einen Freund möchte, muss selbst einer sein.“ soll die Schüler über das Jahr hinweg begleiten und immer wieder erinnern.

 

Survival im Hübnerwald – die 6. Klasse probt das „Überleben“

Bei bestem Herbstwetter haben wir uns auf den Weg in den Wald Richtung Papiermühle gemacht. Moritz, ein erfahrener Hübner, hat uns an den richtigen Platz geführt.

Nach einer kurzen Stärkung haben sich die ersten Gruppen auf die Suche nach einem geeigneten „Grundstück“ gemacht.
Einige haben geschickt geplant, einige ließen sich helfen, einige waren jedoch von ihrer Planung nicht abzubringen. Sie müssen jetzt die Nacht im Sitzen verbringen!

Die Damengruppe kann sich in ihrer Wald-Villa mit Klingel in ein weiches Moosbett legen.

Die Baumeister Moritz, Dennis und Maxi planen sogar noch einen Freisitz mit Zaun vor ihrem Waldpalast, in dem selbst die Deco nicht fehlt!

Actionbound – die neue Art der Schnitzeljagd

Klassen 8a/bAm jährlichen Wandertag erlebten die Schüler der 8.Klasse eine moderne Art der Schnitzeljagd. Mit Smartphones und einer App ausgerüstet fuhren wir zunächst mit dem Bus in den Schönbusch nach Aschaffenburg. In mehreren Gruppen erledigten die Schüler die verschiedenen Aufgaben aus dem Actionbound. Kleine Rätsel, sachliche Fragen und Wettrennen führten die Schüler mehrere Kilometer durch den Park. Die Siegergruppe war Team „Sucuk“ mit Kevin, Danijel, Jason, David, Brian, Berk, Mounir und den Mädchen Azra, Zeliha und Dilan. Wandern eben mal ganz anders!

Wandertag – macht doch immer wieder Spaß!

Wie jedes Jahr zum Schuljahresanfang stand für alle Schüler/Innen unserer Mittelschule am 20.09.2017 ein Wandertag auf dem Programm.

Unsere 5. Klassen haben sich mit Herrn Kraatz, Frau Schnack und Frau Koller Richtung Kleinostheim auf den Weg gemacht. Erste Rast und Erholungspause gab es nach einer Stunde auf einem Spielplatz in Kleinostheim. Auch die 7. Klasse gönnte sich dort eine Pause.

Frisch gestärkt ging es über die Schleuse, wo uns Herr Kraatz und Frau Schnack über die Vorrichtung aufklärte. Nach einer letzten Spielpause am Stockstädter Spielplatz gingen wir etwas ermüdet nach Hause. Auf jeden Fall hatten wir wieder viel Spaß! Und wir mussten heute nichts schreiben!!!!